Steinegarten

Pflanzen, Steine und mehr


4 Kommentare

Im Wandel der Zeit 7/2015

Ein Motiv in der freien Natur Monat für Monat in Augenschein nehmen und beobachten, wie die Natur sich verändert. Es muss sich stets um das gleiche Motiv aus der gleichen Perspektive handeln – ein Projekt auch für 2015 von Christa J.:

12x1imwandel

 

 

 

Hier mein Juli-Foto  mit den 3 Weiden –  etwas sehr spät ,  mit wenig Änderungen, aber windverwehten Weiden :

weiden

Weiden im Feld / Juli

 

Zum Vergleich:

Weiden im Feld/ Juni

Weiden im Feld/ Juni

Weiden im Feld/ Mai

Weiden im Feld/ Mai

Weiden im Feld/April

Weiden im Feld/April

Weiden im Feld/März

Weiden im Feld/März

Weiden im Feld /Februar

Weiden im Feld /Februar

Weiden im Feld(Januar

Weiden im Feld/Januar


2 Kommentare

Pflanze des Monats: Orangerotes Habichtskraut (Hieracium aurantiacum)

Mittlerweile leider schon fast wieder verblüht – das leuchtende organgerote Habichtskraut:

Habicht

Es gehört zur großen Familie der Habichtskräuter (Hieracium) , Unterabt. „Mausohr-Habichtskräuter“ und somit zu den Korblütlern und wächst auf nährstoffarmen Böden oder inSteingärten.

Diese mehrjährige Heilpflanze wird bis zu 50cm hoch und bildet (manchmal zum Leidwesen der Gärtner) ober- und unterirdische Ausläufer und bildet schnell einen großen Teppich als Bodendecker – lässt sich aber auch bei Überschuss gut entfernen.

Habicht2

Dafür wird mensch ab Ende Mai bis ca. Mitte/Ende Juli mit wunderschönen Blütentrauben belohnt.

Auch ähnlich farbige Schmetterlinge  lieben diese Pflanze.

Der Namen deutet auch auf einen alten Mythos als Heilpflanze zur Stärkung der  Sehkraft.

Verwendung als Heilpflanze lt. Wikipeadia:

…. Der Geschmack ist leicht bitter, die Blütenknospen schmecken süßlich. Zusammen erinnern die Geschmacksstoffe an eine bittere Schokolade. …..

….. Die Wirkung dieses Krautes wird als schleimlösend, harntreibend, antibiotisch, krampflösend und entzündungshemmend beschrieben. In der alten Kräuterkunde wird das Habichtskraut innerlich bei Durchfall, grippalen Infekten, Blasen- und Nierenentzündung, Wurmbefall und Nierensteinen eingesetzt, äußerlich zur Wundbehandlung und als Augenspülung…..

 

 

 


11 Kommentare

Magic Letters = N wie NACHT

Paleicas:  „Magic Letters“: – jetzt ist schon die 2. Halbzeit – und tatsächlich schon der 14. Buchstabe gefragt .

N  = Nacht ist jetzt angesagt … ein düsteres (??) Thema  zur 2. Jahreshälfte 😉

Ich habe da einige Beispiele mit Nachtschatten etc.:

 

 

 


4 Kommentare

TassenTango15

Habe mal wieder eine  Tasse für das (ehemalige und wieder neue)   Projekt von Michaela  

mit neuem Logo und neuer Adresse: „Alpenreport“  

– hier meine neueste (alte) Tasse, bzw. Kaffeebecher, Haferl oder so …

mal ein relativ neuer Becher  – von der „Kulturellen Landpartie“ mitgebracht und auf dem „Türsteher-Pinguin“ präsentiert:

Tasse