Steinegarten

Pflanzen, Steine und mehr


Hinterlasse einen Kommentar

SonnenSonntag

Ein weiterer (ungewöhnlich warmer) Oktobertag geht zu Ende und hat die Sonnenstrahlen u.a. in diese letzte Stockrosenblüte geschickt:

Advertisements


4 Kommentare

Pflanze des Monats: Amberbaum (Liquidambar)

Der Amberbau, besonders der in Europa als Zierbaum genutzte Amerikanische Amberbaum)

besticht durch seine wunderschöne Herbstfärbung

Die ahornähnlichen Blätter funkeln jetzt in der Sonne goldgelb bis leuchtend rot 🙂

Die hier gezüchteten Sorten sind schlank und beanspruchen auch im Alter maximal 3-4 m Kronendurchmesser und wachsen kegelförmig. Das ist für ausgewachsene Bäume relativ wenig und zeigt die Eignung des Amberbaums auch für kleine Gärten als „Hausbaum“ .

Der Stamm ändert seine Struktur je nach Lebensalter – sehr spannend wenn sich später die sogen. Korkleisten bilden (das   aus der Rinde gewonnene Harz des Amerikanischen Amberbaumes dient übrigens der Herstellung von Parfümen, Klebstoffen , Ölen + Kaugummi.)

Der Amberbaum braucht einen sonnigen windgeschützten Platz und möglichst Lehmboden – ansonsten bei Sandböden in trockenen Sommern gut gießen !!!

Der Amberbaum  trägt  männliche und weibliche Blüten getrennt von einander an einer Pflanze. Beide Blüten sind etwas unscheinbar: Die männlichen Blütenstände sind grünliche, meist aufrechte,5-7cm lange Ähren. Die weibl. Blüten sind etwas auffälliger und befinden sich in kleinen hängenden, kastanienähnlichen Kugeln. Blütezeit ist im Mai recht früh nach dem Blattaustrieb.

Die ersten Blüten + Früchte (kugelige, verholzte Fruchtkapseln bis 3 cm  verholzt , stachelig)  tauchen allerdings erst nach ca. 18 Jahren auf !!